Schwerpunkt Liedgesang: Sophie Rennert im Oktober mit breitem Repertoire – 3./6./8./14. Oktober

Während Sophie Rennert in Mannheim wieder als Angelina in Rossinis „La cenerentola“ Triumphe feiert (u.a. am 26.10.), ist sie auch als Liedsängerin mehrfach zu hören:
Im Schubertsaal des Wiener Konzerthauses präsentiert sie am 3. Oktober im Rahmen eines Liedermittags, gemeinsam mit Sascha el Mouissi am Klavier, Werke von Schönberg, Schubert und Debussy. Am 6. Oktober wird sie die Festwochen der Alten Musik bei der feierlichen Eröffnung des Hauses der Musik in Innsbruck mit einem Stück von Monteverdi, begleitet von Johannes Ötzbrugger an der Theorbe, vertreten. Bei der Schubertiade Hohenems wird sie dann am 8. Oktober gemeinsam mit Christiane Karg, Martin Mitterrutzner und Günter Groissböck, begleitet von Gerold Huber am Klavier, an einem Schubert-Ensemble-Liederabend mitwirken.
Zurück in Wien, im Konzerthaus, wird Sophie Rennert am 14. Oktober um 10:30 Uhr und um 15:30 Uhr gemeinsam mit Daniela Fally, Michael Niavarani als Erzähler und dem Wiener Kammerorchester unter Stefan Vladar in Mendelssohns „Sommernachtstraum“ zu erleben sein.

Künstler in diesem Artikel