Oper unserer Zeit: Thomas Lichtenecker mit Sciarrino an der Staatsoper unter den Linden – ab 7.7.

Nach ihrer Uraufführung im November 17 an der Mailander Scala kommt Salvatore Sciarrinos jüngste Oper „Ti vedo, ti sento, mi perdo“ jetzt an die Staatsoper Berlin. Thomas Lichtenecker singt, wie auch in Mailand, in der Inszenierung von Jürgen Flimm die Rolle des Solfetto. Die musikalische Leitung hat auch diesmal Maxime Pascal inne. Premiere ist am 7. Juli, weitere Vorstellungen am 9., 11., 13. und 15. Juli.

Künstler in diesem Artikel