Neues Stammhaus: Christoph Seidl am Aalto-Theater in Essen

Nach vier erfolgreichen Jahren am Münchner Gärtnerplatztheater wechselt der österreichische Bassist Christoph Seidl  mit dieser Spielzeit zu Theater und Philharmonie Essen, wo er bereits im Juni 2020 als Bartolo in „Le Nozze di Figaro“ debütieren sollte. Dies fiel leider der Corona-Krise zum Opfer.

Nun stellt er sich dem Essener Publikum bei den Opernkonzerten am 5., 12. und 18. September erstmals vor.

Künstler in diesem Artikel