Scroll

Corina Koller in slowenischer Nationaloper in Graz

Während die österreichische Sopranistin Corina Koller noch als Rosalinde in Johann Strauss’ „Die Fledermaus“ am Stadttheater Klagenfurt großen Erfolg hat, probt sie an ihrem Stammhaus, der Oper Graz, bereits für die Partie der Minka in der Aufführung der slowenischen Nationaloper Gorenjski slavček, „Die Nachtigall von Gorenjska“, von Anton Foerster. Die musikalische Leitung liegt in der Hand des slowenischen Dirigenten Marko Hribernik.

Oper Graz

Anton Foerster: „Gorenjski slavček“
Corina Koller: Minka
15. Februar 2024, 6. März, 7. und 26. April 2024

Künstler in diesem Artikel