Alexander Medem inszeniert „La traviata“ in Košice

Feinfühlig, tiefschürfend und musikalisch geht Alexander Medem in seiner Inszenierung an „La traviata“ am Slowakischen Nationaltheater Košice heran. Seine im 19. Jahrhundert angesiedelte Interpretation widmet sich dabei dem Spannungsfeld zwischen Individuum und Gesellschaft und zeigt auf, dass die Notwendigkeit des Menschen, sein Leben nach eigenen Regeln führen zu wollen, immer (noch) in Konflikt mit gesellschaftlichen Konventionen gerät.

Slowakisches Nationaltheater Košice
Giuseppe Verdi: La Traviata
Alexander Medem: Regie
04. Oktober (Premiere), 05., 09. Oktober, 06. November 2019

Künstler in diesem Artikel