Premiere: Thomas Lichtenecker in Monteverdis „L’orfeo“ in Kopenhagen

Bevor Countertenor Thomas Lichtenecker im April wieder als Kastrat Caffarelli in Christian Kolonovits Musical „Vivaldi – die fünfte Jahreszeit“ an die Volksoper Wien zurückkehrt, taucht er im März nochmals ganz in die barocke Musik ein: In einer Produktion von Monteverdis „L’orfeo“ mit dem Concerto Copenhagen unter der musikalischen Leitung von Lars Ulrik Mortensen im alten Haus der Königlich Dänischen Oper Kopenhagen übernimmt Thomas Lichtenecker die Partie des Hyrde. Für die Inszenierung sorgt Jetske Mijnssen in einem Bühnenbild von Ben Baur.

Königliche Oper Kopenhagen
Claudio Monteverdi: L’Orfeo
Thomas Lichtenecker: Hyrde I
07. (Premiere), 10., 12., 14., 19., 21. März 2020

Künstler in diesem Artikel