Vielseitig: Christoph Seidl mit vielen Facetten am Gärtnerplatztheater – 3., 11. und 28.10.

Am 3. Oktober präsentiert sich der junge österreichische Bass Christoph Seidl am Gärtnerplatztheater gemeinsam mit Anna-Katharina Tonauer, Mezzosopran, und Oleg Ptashnikov am Klavier als Liedsänger, u.a. mit Werken von Gottfried von Einem und Viktor Ullmann.

Ab 11. Oktober steht er dann auch in der Rolle des Simon in Gottfried von Einems Oper „Dantons Tod“ in der Regie von Günther Krämer unter der Stabführung von Anthony Bramall auf der Bühne.
Ab 28. Oktober ist er dann auch wieder als Komtur in der Wiederaufnahme von Mozarts „Don Giovanni“ in der Regie von Herbert Föttinger zu erleben.

Künstler in diesem Artikel