Spielzeiteröffnung: Johannes Wildner in Sønderborg

Nach zwei Open-Air-Konzerten im August eröffnet Johannes Wildner seine dritte Spielzeit als Chefdirigent des Sønderjylland Symphony Orchestra mit einem rein dänischen Programm: Am Beginn steht Friedrich Kuhlaus Ouvertüre aus der Schauspielmusik zum Drama „Elverhøj“ („Der Elfenhügel“), die zahlreiche dänische und schwedische Volksmelodien verarbeitet. Ein Teil der Ouvertüre ist auch die dänische Königshymne „Kong Christian stod ved højen mast“, deren heute übliche Melodie Kuhlau bereits 1817 als Klavierkomposition veröffentlicht hatte. Im Anschluss daran spielt Mihaela Oprea als Solistin im Violinkonzert op. 56 von Niels Gade, der unter anderem Edvard Grieg in seinem Frühwerk stark beeinflusste. Zum Abschluss steht Carl Nielsens 1916 entstandene 4. Symphonie auf dem Programm.

Mit einem weiteren Konzert mit Werken von Samuel Barber und Richard Strauss sowie Dvořáks 7. Symphonie sind Johannes Wildner und sein Orchester dann zwei Wochen später in Flensburg und Haderslev zu erleben.

Sønderjyllands Symfoniorkester
Dirigent: Johannes Wildner
Programm:
Friedrich Kuhlau: Ouvertüre zu „Elverhøj“
Niels Gade: Violinkonzert op. 56 (Mihaela Oprea, Violine)
Carl Nielsen: Symphonie Nr. 4, „Die Unauslöschliche“
10. September 2021 – Alsion, Sønderborg

Sonderjyllands Symfoniorkester
Dirigent: Johannes Wildner
Programm:
Samuel Barber: Essay No. 2, Op. 17
Richard Strauss: Oboe concert
Antonín Dvořák: Symphony No. 7, Op. 70

23. September 2021, 19:30 Uhr – Flensburg
24. September 2021, 20:00 Uhr – Haderslev

Künstler in diesem Artikel