Rossini: Sophie Gordeladze und Matteo Macchioni bei den Tiroler Festspielen Erl in „Guillaume Tell“

Nach ihrem Erfolg in Rossinis „L’occasione fa il ladro“ bei den Festspielen in Erl im Dezember kehren Sophie Gordeladze, Sopran, und Matteo Macchioni, Tenor, für eine weitere Zusammenarbeit nach Erl zurück: Als Mathilde und Le Pêcheur werden sie in der französischen Fassung von Rossinis „Guillaume Tell“ unter der Leitung von Michael Güttler zu hören sein.

Tiroler Festspiele Erl
Gioacchino Rossini: Guillaume Tell
Sophie Gordeladze: Mathilde
Matteo Macchioni: Le Pêcheur
13. Juli 2019

Künstler in diesem Artikel